Jansen Lichttechnik

Kontakt:

Telefon: +49 (0) 52 54 - 64 75 30    
Geschäftszeiten: Mo.- Fr.: 09:00 - 17:00 Uhr
Samstag nur nach Vereinbarung

Allgemeine Bedingungen für große Bühnen

Liebe Kunden, wir möchten Sie mit diesen allgemeinen Bedingungen ein wenig für unsere Arbeit sensibilisieren. Bitte lesen Sie sich diese allgemeinen Bedingungen aufmerksam durch und bestätigen Sie uns das bei Bedarf per MAIL, FAX oder SMS.

Bei unserem Bühnensystem handelt es sich um eine Kombination aus einem Stahlgerüstunterbau und einer Dachkonstruktion aus Aluminium Schwerlastträgern. (Layher / Slick MB)

Maße über alles: 14x11m Podestfläche bis 1,8m hoch mit einer Towerhöhe von fast 11,5m.

Eine Bühne dieser Größe ist nicht zu unterschätzen! Das Nettogewicht der gesamten Konstruktion beträgt ca. 18t.

Je nach Aufbauvariante und Lastverteilung können wir bis zu 9 Tonnen an Scheinwerfern, Kabel oder Dekorationen ins Dach einhängen.

Alles ist mit Statiken und einem entsprechenden aktuellen Baubuch genehmigt.

Folgendes ist sicher zu stellen:

Die Bühne wird mit einem, je nach Erweiterung sogar mit zwei Sattelzügen angeliefert! Die Anfahrsituation zum Bühnenstandort bzw. der Ladeweg ist vorher genau mit uns abzusprechen. Je nach dem brauchen wir entweder mehr Helfer oder sogar einen zweiten Stapler. Trailerparkplätze während der gesamten Zeit bitte in Standortnähe!

Einen Stapler mit Fahrer brauchen wir definitiv für die gesamte Auf- u. Abbauzeit. Je nach Untergrund sollte der Stapler, wenn nötig, auch geländegängig sein.

Hinweis: Wir bringen so einen Stapler nicht selbstverständlich mit.

Erforderlicher Stromanschluss mind. 16A CEE von Aufbaubeginn bis Ende! 

Je nach Aufbaugröße richtet sich auch die Anzahl der benötigten Helfer (8-10 Helfer). Die genaue Anzahl sollten Sie bitte mit uns absprechen. Alle von uns angeforderten Helfer sollten mindestens 18 Jahre alt und mit dem Heben von schweren Lasten vertraut sein. Eine passende Crew können wir gerne vermitteln. Die Helferkosten übernimmt der Veranstalter.

Bei allen Helfern besteht ein absolutes Handy-, MP3- und Rauchverbot während gearbeitet wird.

Es gibt immer wieder geplante Pausen, da kann Privates erledigt werden.

Da ein Bühnentechniker von uns die gesamte Zeit vor Ort bleiben wird, bitten wir um eine geeignete Übernachtungsmöglichkeit in direkter Nähe zum Bühnenstandort zu sorgen. Dieser Techniker ist notwendig, da wir bei schlechten Wetterverhältnissen kurzfristig sofortige Maßnahmen zur Bühnensicherung einleiten müssen.

Wenn nötig, auch nachts!

Eventuelle zusätzliche benötigte Übernachtungen werden wir im Einzelfall besprechen. (Anreise am Abend vor dem Aufbau, zweiter Aufbautag, vorzeitige Anreise für den Abbau)

Die Übernachtungskosten trägt der Veranstalter. (einfach, trocken, sauber, reicht völlig aus)

Ein geeignetes Catering ist für alle am Auf- u. Abbau beteiligten Personen sicherzustellen. (Cola, Wasser, Fanta, Kaffee, belegte Brötchen, Obst und auf Absprache mit unserem örtlichen Leiter eine tägliche warme Mahlzeit) Hausmannskost!

Insgesamt braucht man für die 14x11m Bühne ca. 30 Stunden für den Auf- u. Abbau. Bei der 11x9m fällt ein Tag weg (ca. 10 Std. weniger)! 

kalkulierter Zeitplan:

1. Tag 
Einmessen der Unterkonstruktion, aufstellen der Podestfläche, zusammenbauen der Dachkonstruktion, aufrichten der Tower, aufziehen der Dachplane, Dach auf Arbeitshöhe fahren
Zeitbedarf: ca. 12 -14 Std.

2. Tag
Anbringen der Seitenverplanung, eventueller Einbau von Pre-Rigg Motoren oder Licht wird direkt ins Dach gehängt, hochfahren des Daches sowie Einbau der Stahlseilverbände, Seitenverplanung schließen, spannen, befestigen
Zeitbedarf: ca. 5-8 Std.

Showtag 
Nach der Show wird das Dach wieder auf Arbeitshöhe gefahren, Ausbau der gesamten Technik

3. Tag
Abbau der Bühne und verladen auf den / die Auflieger
Zeitbedarf: ca. 6-10 Std.

Die genannten Zeiten beruhen auf Erfahrungswerten und sind abhängig von der Wetterlage

Optimal ist leicht bedeckt und um die 18-20 Grad. Regnet es oder sind es 30 Grad bei Sonnenschein auf freier Fläche, sind diese Zeiten fast nicht einzuhalten und es kann dann auch schon mal länger dauern. Dies gilt es bei der Auswahl der Helfer zu beachten. (Schüler bzw. die örtliche KJG fällt hierbei aus.)

Die Motivation beim Personal sinkt bei solchen Verhältnissen zunehmend.

Um sicher zu gehen, dass Sie als Auftraggeber den Umfang eines solchen Bühnenbaus verstanden haben, bitten wir Sie, diese Allgemeinen Bedingungen als PDF herunterzuladen, zu unterschreiben und an uns zurück zu senden. (FAX, E-MAIL, POST)

AB’s konventionelle Bühnen PDF-Download